Schnapsbrennerei Enn

Schnapsbrennerei Enn

Traditionelle Brennkunst vereint mit frischem Spirit

Der renommierte Schnapsbrenner Bartl Enn aus Saalbach Hinterglemm teilte seinen Wissensschatz über ein Jahr mit dem erst 20-jährigen Sebastian Schwaighofer und trug so Sorge, dass die weit über die Grenzen hinaus bekannte Schnapsbrennerei auch nach seiner Pensionierung in gewohnter Qualität weiter besteht. Junger Geist bringt aber auch Innovation mit sich! Und so entstanden nicht nur neue Produkte wie ENNs Wermut und Gin Vogelbeere, sondern auch ein komplett neues Markendesign. 

Das „eingesessenen Qualitätsbewusstsein“ und der „junge Spirit“ sollten gleichermaßen im neuen Design spürbar werden. Unser Ziel war es eine Marke zu schaffen, die einem jungen, innovativen Schnapsbrenner gerecht wird ohne die lang erarbeiteten USPs „Geschmack, Güte und echtes Handwerk“, zu beschädigen. Voller (De)mut machten wir uns an die Entwicklung der neuen Marke.

Eines war dabei schnell klar: Der etablierte und mit Preisen ausgezeichnete Name „Enn“ muss bestehen bleiben! Aus dem personenbezogenen Namen „Barl Enn“ wurde schlicht die „Schnapsbrennerei Enn“: Im neuen Logo steht ein vollmundiges S im Fokus: Es steht nicht nur für Schnaps sondern auch für die Initialen des neuen Besitzers: Sebastian Schwaighofer.

Eines der Erfolgsgeheimnisse von Enn-Schnaps war und ist die Top-Qualität an Früchten und Gewürzen, die in den Produkten, verarbeitete werden. Wir illustrierten alle 80 Inhalte händisch. Von Williams Birne über Pistazie bis hin zum Schlehdorn. Sie sind die Stars des Corporate Designs und machen den Onlineshop-Auftritt, das Packaging, die Drucksorten und die Social Media Kanäle einzigartig. Moderne und klassische Typographien rundet das Mission Statement „Traditionelle Brennkunst vereint mit frischem Spirit“ optisch ab.

enn-schnaps.at

Bilder: wholehearted, Julias Atelier, Schnapsbrennerei Enn
In Kooperation mit Julias Atelier.